Hier isse


Glückwunsch, Du hast sie gefunden.

Dies ist die letzte Seite im Internet. Sie ist mit keiner weiteren Seite verlinkt. Aus, Ende, Sackgasse. Herzlichen Glühstrumpf, dass Du sie dennoch gefunden hast. Ich verstehe ehrlichgesagt nicht, was Du hier überhaupt suchst. Suchst Du was? Was suchst Du denn? Zuneigung? Liebe? Fürbitte? Sorry, aber damit bist Du bei mir in der falschen Diözese gelandet. Bist Du jetzt enttäuscht? Was hast Du denn erwartet?

Hey, Kopf hoch. Sieh's doch positiv. Du kannst Dich von hier aus weder weiter verirren noch in den labyrinthartigen Verästelungen des Internet hilflos verlieren.

Vielmehr bist Du hier verloren.

Nein, webmiles kriegst Du dafür keine, obwohl Du die Nadel in jenem Heu- (oder war es Mist-?) haufen gefunden hast, der sich da Internet nennt.

Das ist doch bloß ne schnöde Grafik. Hast wohl Kohle erwartet, huh? Bist Du geldgeil? Für Geld würdest Du wohl auch ne Rolltreppe lecken, was?
Bitte nicht anklicken

Some people would walk
a hundred miles
naked in a blizzard
for a bowl of dirt
if it were for webmiles.

Wer will meine Webmiles?

Kannst Du nicht lesen? FINGER WEG VON DIESEN KNÖPFEN steht da unten.
Finger weg von diesen Knöpfen

Bist Du internetsüchtig? Dann bist Du hier genau richtig. Ruh Dich aus, halte inne, lass von der Maus ab. Es gibt hier weder etwas anzuklicken, noch irgendwelche dämlichen Babyfotos, Urlaubsbilder oder Vereinsnachrichten zu begaffen. Gönn sie Dir, diese Klickruhe im rechten Zeigefinger.

The secret to concentration
is the acceptance
of endless
distractions.


Anklicken lenkt Dich nur unnötig ab

Nutze diese einmalige Chance. Verschwende nicht Deine kurz befristete Lebenszeit an dieses schale Medium, das letztendlich nur die digitale Variante eines analogen Marktschreiers ist. Hurtig, hurtig. Deine Uhr läuft ab. Der Tod beginnt mit der Geburt. Wir sterben jeden Tag ein bischen mehr. Diese Uhr läßt sich weder anhalten noch zurückstellen. Sie bestimmt Dein Verfallsdatum.

Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war.
Versuch ja nicht,

die Zeiger zu verstellen

Schalte umgehend Deinen Computer aus und tu was Produktives. Der Trend zum Zweitbuch hält unvermindert an.

Schon mal was vom FLIP ALBUM gehört?
Nimm Deine Fettfinger aus dem Buch

Oder gib Deinem Dackel eine Sonderration an Streicheleinheiten. Das Katzenklo könntest Du auch mal wieder desinfizieren. Es müffelt gewaltig. Oder guck mal auf Deine Schuhe. Die könntest Du auch mal wieder putzen.

Diese Seite macht
NICHT
unglücklich.

Bereits  Leute, vormals allesamt als notorische Internetsüchtige mit unkontrolliertem Homepagebesuchsverhalten bekannt und deshalb zurecht als zwangsneurotische Netjunkies verschrien, haben nach dem zufälligen Besuch dieser Seite dem Internet ein für alle Mal den Rücken gekehrt. Nach Anblick dieses ganzen blinkenden, zappelnden, animiert vergifften Firlefanz, der hier völlig sinnlos auf dieser Seite wuchert, haben sie ihrer bisherigen Sucht für immer abgeschworen. Sie zogen sich kopfschüttelnd in die analoge Restwelt zurück, und wenn sie nicht gestorben sind, dann ........... dann leiden sie noch heute unter den Entzugserscheinungen.

      

Diese Seite ist wie die letzte Zigarette.
Du wirst immer wieder kommen,
egal ob mit oder ohne Spamfilter.

Und weisste warum? Der Grund dafür ist ganz einfach.

Du kannst allem widerstehen,
nur nicht der Versuchung.

Come in and find out.

Das Leben ist ein güldenes Füllhorn, berstend voll an Möglichkeiten. Suche sie, finde sie, finde DICH, aber vergiß das Internet.


Mach lieber mal ne schöne Reise

Wie sagte da dereinst bereits der böhmische Wanderprediger HEINRICH IGNATZ MÜTZENBECHER so treffend:

Möge, der Du sein würdest,
dann siehst Du,
was Du sein könntest.

Ich weiß, das klingt jetzt alles sehr fatalistisch. Es geht aber auch noch pessimistischer:

Die Menschen werden geboren,
die Menschen sterben,
und dazwischen
tragen sie Digitaluhren
an ihren Handgelenken.

Wem die Stunde schlägt, der klickt hier besser nicht drauf.

Hab ich Dich immer noch nicht von MEINER Homepage vergrämt? Was erwartest Du hier? Mensch, dies ist die allerletzte Seite im Internet.

It's the pits, so get lost,
sonst schick ich Dich in die Wüste.

optisch oder verbal?

Dies ist MEINE Homepage, um dies ein für alle Mal klarzustellen.
H O M E - P A G E , also HEIM-SEITE auf gut Deutsch, Du penetranter Ignorant. Was treibst Du hier? Spazierst Du etwa auch in mein Haus und machst es Dir dort gemütlich? Das traust Du Dich nicht, weil es Landfriedensbruch oder gar Einbruch wäre. Aber hier klickst Du Dich einfach so rein, guckst Dich um, als ob's ne Fummelboutique wäre, in der man alles begaffen und angrabschen kann. Zehn paar Schuhe anprobieren und dann nix kaufen. Das sind mir die Liebsten. Dies ist MEINE HOMEPAGE und ICH wohne hier. Also schleich Di.

Oh Gott, das werden ja immer mehr Gaffer. Was wollt ihr hier alle, ihr Penner? Was muß ich tun, damit ihr von dieser MEINER Seite endlich verschwindet?

Never underestimate the power
of very stupid people
in large groups.

Los, die packen wir

Es ist nicht der Counter, that counts, sondern Dein Leben, das zählt.

Und mit diesen linken Kampfbroschen und jenem rechtsradikalen Gesindel will ich auch nichts zu tun haben.

manche meinen
lechts und rinks
kann man nicht velwechsern
werch ein illtum
(Ernst Jandl)

Also, was wollt ihr hier? Habt ihr Netz-Idioten mit eurer Zeit nicht besseres anzufangen, als diese blöde Seite anzuklicken. Ich warne Euch:

Mein Zicken-Radar ist eingeschaltet.

Zwelchkuschler haben bei mir keine Chance. Rosettenkünstler liegen hier völlig falsch; die Schwulenszene spielt sich wo ganz anders ab. Ich treib's nämlich mit der Gabi. Also wenn ihr jetzt nicht allesamt sofort verschwindet........

.........vielleicht überwache ich euch ja? Schon mal drüber nachgedacht? Ist gar nicht so schwierig. Ein Cookie hier, ne Spyware dort, ein Trojanerchen da. Fühlst Du Dich beobachtet? Schau mir in die Augen, Kleines. Here's looking at you, kid.

Just because your're not paranoid
doesn't mean,
I'm not out to get you.

Was willst Du über mich wissen, huh? Privates, Finanzielles, Intellektuelles oder gar Familiäres? Okay, ich hatte eine Freudlose Jugend. Ich wollte weder mit meiner Mutter schlafen, noch meinen Vater umbringen, zufrieden?

So, ihr penetrantes Homepagevolk. Wenn ihr jetzt immer noch nicht die Schnauze voll habt von MEINER Homepage, dann will ich euch hiermit verraten, weshalb ich diese vollkommen überflüssige Seite überhaupt eingerichtet habe:

Ich nutze diese Piepswelt-Heimseite ausschließlich dafür, meine dooyoo-Bilder abzulegen.

Dooyoo hat die Bilderuploadfunktion auf 100x180 Pixel beschränkt, hehe.

Seitdem sich dooyoo mit seiner großartig angekündigten Bilderupload-Funktion einen weiteren Rückschritt ins Mittelalter des Internet geleistet hat, und sich my-files als "Platzhalter" ebenfalls in die Riege der vergessenswerten UFLs (Unter-Ferner-Liefen) katapultierte, gebe ich dieser Piepswelt mal eine Chance.

And don't call us,
we'll call you!

Der HEIMSEITEN-NETZMEISTER oder wie man das jetzt nennt.



 

 



Sie sind Besucher Nr.

Datenschutzerklärung
Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!